Unsere Firmengeschichte

Waldhausen + Bürkel ist seit 1946 kompetenter Ansprechpartner rund um das Auto und bereits seit vielen Jahren der größte VW und Audi Partner in Mönchengladbach. Ob es um Neuwagen, gepflegte gebrauchte PKW, Nutzfahrzeuge oder um den Werkstattservice für Ihren VW, Audi, Seat oder Škoda geht: wir sind für Sie da. Mehr als 400 Neu- und Gebrauchtwagen sind sofort lieferbar.

1932    Johann Waldhausen gründet einen Autoreparaturbetrieb in  Mönchengladbach
1946    Zusammenarbeit zwischen Johann Waldhausen (Kraftfahrzeugmeister) und Hans Bürkel
            (Kaufmann und Automobilverkäufer), Gründung eines Kraftfahrzeug-Reparaturbetriebes
            Tätigkeitsfelder: Instandsetzung aller Fabrikate, Aufbau der durch Kriegseinwirkung
            beschädigten Fahrzeuge und Verkauf dieser begehrten und verkehrstüchtigen Automobile
1949    mit Wirkung zum 1. September Handelsregistereintrag: Waldhausen + Bürkel oHG
1950    vom Volkswagenwerk GmbH (Wolfsburg) wird das Unternehmen zur VW-Vertragswerkstatt
            ernannt; Direktverkaufsrecht für VW-Transporter & Mitverkaufsrecht für Porsche-
            Kraftfahrzeuge
1951    eigenständiger VW-Händlervertrag
1952    Bezug des Standorts Hohenzollernstraße/Bröseweg, es entstehen eine VW-Werkstatt, eine
            NITAG-Tankstelle sowie mehrere Waschboxen; Wabü erhält als einer der Ersten
            in Deutschland einen Porsche-Werkstattvertrag          
1955    Erweiterungsneubau eines Verkaufs- und Büro-Gebäudes sowie einer Kfz-Werkstatt
            mit Reparaturannahme und Teilelager
1957    Erweiterung des Betriebsgeländes: Errichtung eines Garagenhofes
1959    Erweiterungsneubau: Aufstockung des Verkaufs- und Büro-Gebäudes sowie des Teilelagers
1962    auf der Volksgartenstraße entsteht eine VW-Werkstatt incl. Karosserie und Lackiererei,
            Dieter Waldhausen leitet diesen Betrieb


1965    Dierk Bürkel, Sohn des Mitbegründers, beginnt seine kaufmännische Tätigkeit im Betrieb
1966    Audi Händlervertrag
1968    Separierung der Audi Aktivitäten im neu gegründeten »AUTOHAUS MERKUR, Dierk Bürkel
            & Co.« auf der Hohenzollernstrasse 361 durch die Fusionierung der Marken Audi und NSU
            zur Audi NSU AUTO UNION AG kam später ergänzend die Marke NSU hinzu
1970    A-Händlerbetrieb von Porsche
1973    nach dem frühen Tod von Mitbegründer Hans Bürkel komplettiert Dierk Bürkel im Alter von
            27 Jahren die Geschäftsleitung
1974    Übernahme eines Porsche Vermittlungsvertrages für das damalige Autohaus Liedtke in Neuss
1976    Porsche Händlervertrag in eigenständiger Regie bis zum Jahr 1992
1977    bis 1978 Erweiterungsneubau Hohenzollernstraße 230: das VW-Verkaufsgebäude entsteht
1982    Handelsregistereintrag: »Waldhausen + Bürkel GmbH & Co. KG« (umgewandelt aus der
            »Waldhausen & Bürkel OHG«)
1983    Umbau Reparaturannahme
1987    bis 1988 Erweiterungsneubau: es entsteht ein Verkaufsgebäude für Audi Neu- und Gebrauchtwagen
            auf der Hohenzollernstraße 250
1989    Kauf des bisher angemieteten Geländes Bröseweg und Investition in eine neue Lackiererei
1992    Abteilung Karosserie und Lack wird integriert
1999    bis 2000 Bau eines Gebrauchtwagen-Pavillons sowie einer Tiefgarage mit Fahrzeug-            
            Aufbereitung
2003    Seat- und Škoda-Service-Partnerverträge


2004    bis 2005: die beiden Verkaufsgebäude Audi und VW auf der Hohenzollernstraße werden
            umgebaut und erweitert
2006    Audi R8 Partnervertrag; Dieter Waldhausen scheidet aus der aktiven Geschäftsführung aus
2009    in dritter Generation wird Oliver Bürkel neben seinem Vater Geschäftsführer
2009    VW wird zum Volkswagen Zentrum Mönchengladbach
2010    Baufertigstellung einer Dialogannahme in Ergänzung des Service-Bereichs
2010    Erweiterung des Betriebsgeländes für weitere Parkplätze
2011    Dierk Bürkel scheidet aus der aktiven Geschäftsführung aus,
            Oliver Bürkel ist alleiniger Geschäftsführer
2014    Eröffnung des Gebrauchtwagen-Hauses in Viersen
2014    Kip Shelter Vertrag: Verkauf von Wohnwagen im AH Viersen
2015    Erwerb eines Gebäudes auf der Eickener Straße: Ausweichräumlichkeiten
            für Umbau-/Anbaumaßnahmen
2015    Kooperation mit dem AH Türk, Rheindahlen
2015    Audi Top Servicepartner
2016    Abrissarbeiten der bestehenden Serviceannahme und Umbau des Teiledienstes
2016    15. August Neueröffnung der Serviceannahme und des umgebauten Teiledienstes
2016    Vertrag Seat Neuwagen + Service, Eröffnung des Seat Autohauses in Rheindahlen
2016    Audi Top Service Partner

2017     Audi Top Service Partner

Wir sind Mitgliedsbetrieb der Innung für das Kraftfahrzeuggewerbe Mönchengladbach.



Inzwischen sind mehr als 160  Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt. Geschäftsfelder sind:

• Audi Neuwagenverkauf
• VW Neuwagenverkauf
• Gebrauchtwagenhandel
• Großkundenleistungszentrum
• Reparaturservice für die Marken Audi, VW, VW Nutzfahrzeuge, Seat und Škoda
• Dialogannahme
• Teiledienst (Volkswagengruppe Original Teile)
• Karosserieabteilung
• hauseigene Lackiererei
• Unfallinstandsetzung, Hilfe bei Versicherungsformalitäten
• Clever Repair® (Dellen ausbeulen, Steinschlagreparatur, Lackschadenreparatur, Polsterreparatur,
   Alufelgen-Aufbereitung, Stoßstangenreparatur)
• Fahrzeugaufbereitung
• Notdienst, 24-Stunden-Abschleppdienst
• externe Autovermietung im Haus